Floriansmesse

2. Mai 2018

150 Jahre Feuerwehr Nonnenhorn - Floriansmesse

Der heilige Florian von Lorch ist der Schutzpatron der Feuerwehr. Daher auch die Bezeichnung Floriansjünger für Feuerwehrleute sowie der Funkrufname „Florian“ in Kombination mit dem Ortsnamen für alle Feuerwehrfahrzeuge.

Am Namenstag ihres Schutzpatrons, dem 04. Mai, ist es vielerorts üblich, ihm zu Ehren eine „Floriansmesse“ zu halten. So ist das auch Brauch bei den Feuerwehren des Landkreis Lindau, die sich an diesem Tag an einem Ort im Landkreis einfinden, um gemeinsam diese Messe zu begehen.

In diesem Jahr hat Nonnenhorn im Rahmen des 150-jährigen Bestehens der Feuerwehr die Ehre, diese Messe auszurichten. Ca. 600 Feuerwehrleute aus dem ganzen Landkreis werden an diesem Tag gegen 19:30 Uhr in Nonnenhorn erwartet. 

Vom gemeinsamen Treffpunkt am Feuerwehrhaus in der Bahnhofsstraße marschieren die Feuerwehrleute um 19:45 Uhr mit musikalischer Begleitung über die Seehalde und den „Stachus“ zur Nonnenhorner St. Christophorus-Kirche. Nach dem Gottesdienst werden sie um ca. 21:00 Uhr von der Conrad-Forster-Straße über den Kapellenplatz und Seestraße zum Stedi weiter ziehen.

Liebe Nonnenhorner Einwohner, wundern sie sich also an diesem Abend nicht über die massive Präsenz von Feuerwehrfahrzeugen in Nonnenhorn. Bitte haben Sie Verständnis, dass im Bereich der Bahnhofstrasse größere Bereiche als Parkflächen für die Einsatzfahrzeuge reserviert sind und dass es während des An- und Abmarsch der Feuerwehrleute zur und von der Kirche kurzfristig zu Behinderungen und Sperrungen kommt. Nutzen Sie die kurze Zwangspause und genießen sie den sicher imposanten Anblick von ca. 600 Feuerwehrleuten auf Nonnenhorns Straßen.