Übungsdienst mit Wasserburg

12. Juli 2018

 "B4 Rauchentwicklung in einer Zimmerei“ mit diesem Übungsstichwort wurde eine Abordnung unserer Wehr am Donnerstag nach Wasserburg abgerufen. Zur jährlichen Gemeinschaftsübung unter Nachbarwehren durften wir um 19:30 der Einladung der Feuerwehr Wasserburg folgen.

Als erstes Löschfahrzeug am Objekt in der Hengnauer Straße angekommen machte sich unser Gruppenführer an die Erkundung. Nach kurzer Rücksprache mit den nachfolgenden Einheitsführern der Wasserburger Fahrzeuge waren die Aufgaben schnell verteilt und es konnte mit der Menschenrettung und Brandbekämpfung von zwei Seiten begonnen werden. 
Das LF 20 KATS aus Wasserburg fing sofort an, eine Wasserversorgung aus einem ca. 500 m entfernten Bach aufzubauen um das baugleiche Fahrzeug von Nonnenhorn zu speisen. 

Ebenfalls von uns an der Übung beteiligt war das Landkreisfahrzeug KATER LINDAU 12/1 mit 3 Mann. Sie unterstützen die Ortswehr bei der „Einsatzleitung“ am MTW. 

Anschließend gab es noch eine kleine Manöverkritik unter den Führungskräften bevor es dann zur Wohlverdienten Brotzeit ans Gerätehaus ging. 

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Wasserburg für die Einladung und Vorbereitung der Übung und die Verköstigung im Anschluss.
Wir freuen uns euch nächstes Jahr wieder im Weindorf begrüßen zu dürfen.