ENDLICH WIEDER ÜBUNGSDIENST

20. Juni 2020

ENDLICH - Wiederaufnahme des Übungsdienstes.

Aktuell ist es den bayerischen Feuerwehren wieder erlaubt mit den entsprechenden Regeln und Hygienemaßnahmen den Übungsdienst aufzunehmen.

Seit dieser Woche startete der Übungsdienst der aktiven Floriansjünger in Nonnenhorn. In fest definierten Staffeln findet dieser bis zu den Sommerferien nun statt.

Die Übungen sind als Stationsausbildung vorgesehen, sodass ein ausreichender Sicherheitsabstand zwischen den Einsatzkräften gewährleistet wird.

Zusätzlich wird von allen Beteiligten ein Mund-Nase-Schutz getragen.

Aktuell ist die Übungsdauer auf 60 Minuten beschränkt. Es wird derzeit die durch Spenden neu beschaffte Säbelsäge und unser Beleuchtungs-Set thematisiert und an verschiedenen Materialien getestet.

Ein großer Dank geht an

Fischer Recycling Lindau Gmbh

ZAK - Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten

Schreinerei Hirlinger

sowie Schreinerei und Küchenstudio Joachim Rechtsteiner

für die Bereitstellung der verschiedenen Übungsmaterialien wie Container, Holz & Türen.