Ausrüstung

Neben der Feuerwehrtechnischen Beladung wie Leitern, wasserführenden Armaturen und Absperrmaterial, führt die Feuerwehr Nonnenhorn noch einige zusätzliche Geräte auf Ihren Fahrzeugen mit. Hier stellen wir Ihnen unsere Ausrüstungshighlights vor.

Wärmebildkamera

In der Mannschaftskabine des LF 20 KATS wird eine WBK der Firma Scott, Modell "Eagle Attack" mitgeführt. Diese kleine handliche Kamera ist sehr gut geignet für den Erstangriff. Bei so wenig Brandeinsätzen hat es scih bewährt eine leicht zu bedienende Kamera zu beschaffen, so kann der Angriffstrupp diese Kamera nur ein und ausschalten und muss sich nicht durch mehrere Menüs suchen.

Überdrucklüfter

Ein Benzinbetriebener Hochleistungslüfter der Firma Leader steht uns Im Einsatzfall zur Be. und Entlüftung von Brandobjekten zur Verfügung. Das Modell MT 236 wird von einem Honda Verbrennungsmotor angetrieben uns ist im LF 20 KATS in G4 Verlastet

Tauchpumpe

Im Falle eines Unwettereinsatzes bzw. zur Schadensreduzierung bei Wasserschäden kann die Mannschaft auf eine Tauchpumpe der Firma Rosenbauer zurückgreifen. Das Modell Nautilus 4/1 ist ein Sehr zuverlässiges und robustes Gerät die allen Anforderungen einer Schmutzwasserpumpe entspricht. Sie ist im Radkasten hinten links des LF 20 KATS gelagert.

Wassersauger

Zur Aufnahme von geringen/niedrigen Wassermengen führen wir einen Nasssauger der Firma Kärcher auf dem LF 20KATS mit. Mit diesem Gerät kann entweder das Wasser gesammelt werden oder direkt in über eine Schlauchleitung abgepumpt werden. Das Modell NT 611 kann ebenso auch als Staubsauger verwendet werden.

Motorsäge

Bei Einsätzen bei denen es darum geht, Baüme, Äste bzw. Gebüsch zu entfernen oder zu zerkleinern, nehmen wir uns Eine Motorsäge der Fa. Stihl zur Hand.Da bäume die sich ineinander verkeilt haben oder gar auf Häusern oder Fahrzeugen liegen sich beim zerkleinern, anderst verhalten als stehende Bäume, benötigt man einen Lehrgang. Hier haben wir mehrere Kameraden die diesen Kurs belegt haben und somit mit diesem Gerät arbeiten dürfen. Neben Ersatzkanister und diversen Zubehörteilen sind im G2 des Löschgruppenfahrzeugs auch zwei vollständige Sätze Schutzkleidung vorhanden. Das Modell MS 261 ist eine sehr handliche und gute säge mit der sich leicht arbeiten lässt.

Rettungswesten


Aufgrund des angrenzenden Bodensees und des regen Schiffverkehrs auf diesem, entschied die Nonnenhorner Wehrführung vor einigen Jahren Schwimmwesten anzuschaffen. Bei arbeiten an oder auf einem brennenden oder sinkenden Boot, Unterstützung anderer Organsiationen oder Personensuchen am oder auf dem Gewässer geht unsere Sicherheit vor. Daher führen wir auf dem LF 20KATS 8 Schwimmwesten mit davon sind vier sogar für den Einsatz mit Atemschutzgerät tauglich. Neben den Westen liegen auch noch sogenannte Schwimmleinen im Geräteraum 6.